Trakehnerzucht "Im Forth"

- Zuchtstätte edler Trakehner Pferde -

Wen die Götter lieben...

Helios, vom E.H. Solero TSF aus der Hawaii vom E.H.Caprimond


Ein aufregendes Abenteuer begann mit der Existenz von Helios im Jahre 2003. Über einen Zeitraum von 2 1/2 Jahren haben wir sein Leben und seine Entwicklung in einem monatlichen Tagebuch, unter dem Titel ""Die Trumanstory" , in den Trakehner Heften begleitet. Am Anfang jedoch war da wie immer die Aufregung und Freude der ersten Tage und Wochen!



E.H. Solero TSF

E.H. Hyllos

Helios


Siri Arabella



E.H. Caprimond


Hawaii

Highclass

Weitere Informationen zu Helios Vater finden Sie hier:  E.H. Solero TSF


 

 Am 22. April 2003 ist Helios geboren . Kaum geboren und noch nicht mal getrocknet versucht Helios schon nach zwei Minuten aufzusstehen.Wir hatten gerade noch Zeit den Nabel im liegen zu desinfizieren. Ein sehr typvoller Sohn des Solero RBS und der Hawaii , also ein Vollbruder zu Hot Chocolate. 





 


Ein Blick auf seine herrliche Goldfuchsfarbe lässt wohl jedem klar werden , warum wir ihn nach dem Sonnengott benannt haben. Helios war ein ganz ausserordentlich charmantes Fohlen. Er bereitete keinerlei Probleme in seiner Aufzucht bei uns und bereitete uns sehr viel Freude bis zum Absetzen. Er wurde bei seiner Registrierung mit aussergewöhnlichen Noten seiner Qualität entsprechend eingetragen vom Verband: Typ-9 , Oberkörper-9 , Fundament-8 , Schritt-9 , Trab-9 , Galopp-9 , Gesamteindruck-9 , macht insgesamt 62 Punkte !

Volle Pulle!!





Wir haben Helios als Hengstanwärter im Herbst 2003 verkauft. Als Protagonist der Fortsetzungsgeschichte "Die Trumanstory" konnte Helios' Entwicklung über den Zeitraum von 2 1/2 Jahren von vielen tausend interessierten LeserInnen verfolgt werden. Helios hat sich sehr gut weiterentwickelt und wurde 2005 vorbereitet für die Vorstellung zur Körung.

Impressionen aus Helios' Aufzucht 2004 & 2005



Er schaffte tatsächlich den Sprung nach Neumünster und vertrat unsere Zucht dort eindrucksvoll. Große Anerkennung erhielt Helios dort vor allem für sein gutes Springen, das trotz fehlender Routine von Übersicht und Vermögen geprägt war. Weiterhin wurde seine Hinterhandsaktivität gelobt wie auch die Korrektheit seines Exterieures. Zum ganz grossen Erfolg, einer Körung, hat es vorerst leider noch nicht gereicht.

 


Helios in Neumünster


Helios wechselte über die Auktion nach Groß Britannien und ließ sich dort hervorragend an in der Arbeit. Unter dem Sattel hat Helios absolut gehalten, was seine hervorragende Abstammung versprach. Das Bild zeigt ihn wenige Wochen nach dem Anreiten unter Mrs. Holly Mitchell. Aus England erreichte uns am 19. Dezember 2006 die tragische Nachricht vom viel zu frühen Tod dieses besonderen Pferdes! Mit seiner Besitzerin und Ausbilderin Mrs. Holly Mitchell stand Helios am Beginn einer vielversprechenden Karriere. Wir fühlen mit Familie Mitchell, der Verlust ist für die Menschen die Helios kennenlernen durften nur schwer zu verkraften.

Zum Leben eines Züchters gehören wohl auch diese schmerzvollen Elemente. Trotzdem wollen wir Helios an dieser Stelle nicht missen, er gehört zu unserer Zucht, wie all unsere anderen Trakehner auch.


 

- Helios -

Hope & Glory für Regionalchampionat in South Carolina/USA qualifiziert!
Mehr unter  News 2017